Freitag, 13. April 2018

Der Butterwegge – Auf Asche (Weird Sounds)


Mehr als passend, dass Der Butterwegge auf einem Label namens Weird Sounds veröffentlicht – Standard-Kost gibt es anderswo. Er selber bezeichnet sein Genre wohl als Alko Pop, was am Ende meint, dass er ohne Scheuklappen recht bunt durch die Stil-Schubladen surft. Folk, Rock&Roll, entspannte Reggae-Klänge und simple Pop-Nummern – die Songs sind fast immer entspannt, ansonsten klingt aber kein Stück wie das andere. Themen sind Fußball, Nachtleben, das Ruhrgebiet und Beziehungen im allgemein – unterhaltsam, relaxed, ironisch und nicht alltäglich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen