Montag, 13. November 2017

Svetlanas - This is Moscow not LA

Punkrock mit russischem Akzent? Hört man viel zu selten. Gut also, dass die Svetlanas ein neues Album am Start haben, die hart rausgerotzten englischen Zeilen klingen doch so nochmal eine Ecke heftiger. Und das, obwohl die Dame mit ihrer Band insgesamt etwas melodischer und zurückhaltender vorgeht als in der Vergangenheit.



Was nicht heißen soll, dass man jetzt auf einmal Pop-Punk spielt. Aber es ist schon auffällig, dass der Punk-Hardcore-Mix jetzt häufiger durch Rock&Roll-Elemente ergänzt wird. Da wirkt Nick Oliveri am Bass natürlich massiv wird, zudem covert man nicht nur Motörhead, sondern erinnert auch immer mal wieder an Lemmy. Aber Fans kommen trotzdem wie gewohnt auf ihre Kosten, This Is Moscow Not LA mag mehr potentiellen Hörern gefallen, dürfte wie gewohnt aber auch Fans von Dwarves, Adolescents oder eben Exploited gefallen. Sind schon weiterhin etwas besonderes, die Svetlanas.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen