Dienstag, 15. November 2016

Casey – Love Is Not Enough (Hassle)

Mit ihrer ersten EP konnten Casey schon mal eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass da in Sachen Post-Hardcore auch in Wales gerade einiges geht, das Debütalbum „Love Is Not Enough“ setzt da gekonnt an – und überrascht erneut durch und durch positiv. Der Opener „Bloom“ etwa ist gleich ein Hit: Kurzes atmosphärisches Intro, danach bricht sich der melodische Hardcore unerbittlich seinen Weg frei – Touche Amore und La Dispute lassen grüßen.



An anderer Stelle, etwa bei „Darling“, wird es ruhiger und vertrackter, und dann wieder gibt es die im besten Sinne des Wortes emotionalen Momente, die einen zurück in die Neunziger versetzen an und Bands wie As Friends Rust denken lassen. „Love Is Not Enough“ ist vielleicht nicht durchgängig großartig – aber an vielen Stellen eine beeindruckend gelungene Debütscheibe.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen