Freitag, 16. September 2016

Blutige Knie – Mucker, Booker, Wichtigtuer (Bakraufarfita)

Schöner Bandname. Und passend dazu ein kratziger, teils unangenehmer Sound: Irgendwo zwischen verzerrtem Punkrock und dreckigem Stoner lassen Blutige Knie auf zynische Art und Weise ihrem Ärger Luft. Und es gibt einige Themen, über die sich herziehen lässt - von devotem Fussballwahnsinn bis zur Gentrifizierung.



Das ist oft eher reduziert und minimalistisch, oft laut, oft provokant, aber nie platt, plump oder langweilig. Keine direkten Ohrwürmer, aber durchaus hörenswerte Statements – und alles andere als Standard.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen