Freitag, 6. Mai 2016

KMPSPRT – Intervention (People Like You)

Glatter sind sie geworden, Massen-tauglicher – um gleich mal ein bisschen Kritik loszuwerden. Die Refrains sind noch etwas poppiger, die Mitsing-Momente zahlreicher, die Breaks etwas Party-tauglicher. Und natürlich sind Songs wie das vorab veröffentlichte „Ich Hör Die Single Nicht“ nicht nur witzig und bissig, sondern auch ein bisschen vorhersehbar – mit dem Song wird man auch auf einem Kraftklub-Konzert problemlos punkten können; was per se ja alles andere als schlimm ist, manchem Fan des Debüts aber vielleicht etwas zu simpel durchgeht.


Viel mehr auszusetzen gibt es ansonsten aber kaum: KMPFSPRT sind nämlich ansonsten auch auf Album Nummer 2 die legitimen Muff Potter-Nachfolger, die deutschsprachige Antwort auf Hot Water Music, die melodische Version von Turbostaat oder aber auch ganz einfach eine Band, die einen großartigen Mix aus Punk und Pop und Rock spielen kann.


Egal ob man rockt und brüllt, einen melancholischen Mittelteil mit weiblichem Gesang einbaut, hymnische Chöre in Massen aneinander reiht oder sich über Alltags-Nazis auskotzt: „Intervention“ ist eine Hit-Platte geworden. Vielleicht nicht so bissig, wie manche Kenner des Debüts erwartet haben – dafür aber umso eingängiger und Konzert-tauglicher.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen