Mittwoch, 4. Mai 2016

8kids – Dämonen (Napalm)

Casper macht jetzt härtere Musik – könnte man zumindest denken, wenn man den Opener der neuen 8kids-EP hört. Die Stimme klingt nahezu identisch, der Sprechgesang ist auch von der Intonation ähnlich, selbst der Song-Titel „Alles löst sich auf“ klingt nach einem Casper-Stück. Am Ende sind hier aber doch andere Leute am Werk – drei Personen aus Darmstadt nämlich, die hier einen recht gelungenen Einstand geben.


Ist der Opener also noch atmosphärischer Sprechgesang mit ein paar harten Riffs, setzt man dann beim Titelstück aufs große Kino. Sehr eingängige Refrain-Melodie, mitbrüllbarer Refrain: Angst vor Massentauglichkeit haben 8kids nicht. Müssen sie aber auch nicht, weil die 5 hier gebotenen Songs zwar allesamt poppig und eingängig sind, aber dabei kratzig genug bleiben, um nicht anbiedernd zu wirken.


Fast könnte man das Ganze als eine Art zeitgemäßem Crossover beschrieben - würde dieses Wort auf Grund seiner Vergangenheit nicht so einen negativen Beigeschmack haben, den die 8kids nicht verdient haben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen