Freitag, 12. Februar 2016

High Hopes - Sights & Sounds (Victory)

Es bollert wieder: Mit High Hopes hat Victory eine weitere Band unter Vertrag, die es eher laut und satt als filigran und unauffällig mag. Schwere Metal-Riffs, dicke Breakdowns, mächtige Produktion: Man marschiert recht eindeutig in Richtung der großen Vorbildern wie frühe Parkway Drive.



Wie so häufig ist aber auch hier der gute Willen und das technische Grundverständnis allein nicht genug, um zu begeistern: „Sights & Sounds“ hat zwar auch ruhige und abwechslungsreiche Momente, wirkt über weite Strecken aber wie die Abreißbirne vom Skizzen-Brett – und somit zwar solide und mächtig, aber alles andere als emotional oder mitreißend.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen