Donnerstag, 22. Oktober 2015

VA – Kein Mensch Ist Illegal (Unter Schafen)

Benefiz-Sampler sind ja häufig eine gute Sache, angesichts der aktuellen Nachrichtenlage könnte das Timing allerdings nicht besser – und auch nicht dringlicher – sein für die jetzt erscheinende „Kein Mensch Ist Illegal“-Compilation. 100 Prozent der Erlöse gehen hier an die Organisationen Pro Asyl und eben Kein Mensch Ist Illegal – umso schöner also, dass sich so viele Künstler hier versammelt haben, dass man anstelle der eigentlich geplanten CD gleich eine Doppel-CD auflegen konnte.


Das musikalische Spektrum ist dabei breit gefächert – Bands wie die Donots, Turbostaat, Vierkanttretlager oder Kraftklub sind ebenso dabei wie Casper, Marteria, Madsen, Deichkind und K.I.Z. Die Stücke sind fast alle zwar bekannt, was die Qualität aber nicht schmälert – „Ohne Mich“, „Schüsse In die Luft“ oder „1000 Stühle leer“ haben nicht nur passende und deutliche Texte, sondern sind eben auch allesamt Hits.

Das Digi-Pak mit 24-Seiten Booklet mit Hintergrundinfos ist ansehnlich, der Preis für die 36 Songs fair und gut investiert – und auch wenn man normalerweise keine Zitate aus dem Presse-Info verwenden sollte, ist der Kommentar von Ingo Donot zur Veröffentlichung so passend, dass er auch hier stehen kann:

„Auf diesen beiden Tonträgern findet Ihr eine Vielzahl von intelligenten Denkansätzen für eingeschaltete Köpfe, verpackt in grandiose Songs verschiedenster Spielarten.  Es sind aber am Ende des Tages nicht die Lieder, die die Welt verändern. Es sind die Menschen, die sie hören, verstehen, lieben – und leben.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen