Sonntag, 9. August 2015

Elegies - Daylight Disease (Hassle)

Gerade mal drei Songs sind auf der neuen EP von Elegies - die Jungs aus Sheffield konzentrieren sich also auf das Wesentliche. Wobei es der Band trotzdem gelingt, ziemlich viele Elemente in die Songs zu packen. Das Presse-Info würde das ganze gerne als "Melodic Hardcore" bezeichnen, die Band setzt aber unter anderem auch auf Rock, Metal, ein bisschen 90er-Pathos und etwas Indie. Dazu dann noch zweistimmiger Gesang, und fertig sind Stücke, die viele gute Ansätze haben - am Ende dann aber doch etwas ziellos durch die Gegend wandeln.

Der Opener "Throne" hat dabei noch am ehesten das Potenzial länger im Kopf zu bleiben und überzeugt mit einem guten Schuss Punkrock und viel Dynamik. Die folgenden zwei Stücke sind dann tendenziell etwas zurückhaltender, aber irgendwie auch ein wenig belanglos - technisch gut, aber das Mitreißende fehlt. Da sollte dann auf dem kommenden Album noch etwas mehr Vehemenz drin stecken um zu überzeugen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen