Mittwoch, 1. April 2015

See Through Dresses - s/t (This Charming Man)

90s. Aber so richtig: Angeblich fühlte man sich bei This Charming Man Records beim Anhören der See Through Dresses-Scheibe sogleich ins Jahr 1995 versetzt - Sonic Youth, Sebadoh und so weiter kamen einem in den Sinn, nahmen einen sofort auf einen Trip in die Vergangenheit mit, das Aufsetzen des Plattenvertrages war dann nur noch Formsache. Verständlich: Diese Band aus Omaha klingt einfach toll - auch dann, wenn man gar keine Sonic Youth-Platte im Schrank hat.



See Through Dresses wandeln nämlich zwar deutlich auf den Indie-Pfaden von vor 20 Jahren, legen aber auch großen Wert auf Harmonie, Melodie und Eingängigkeit. Das hat in den poppigen Momenten was von Cure, in den etwas krachigeren auch gerne mal was von Pavement oder gar Ash. Und der abwechselnd männliche und weibliche Gesang verpasst dem Ganzen nochmal eine Extraschicht Zuckerguss.

See Through Dresses sind sicherlich nicht aufregend oder ungewöhnlich. Aber ihre Platte klingt einfach wohlig warm, angenehm, vertraut. Eine Wohlfühl-Scheibe eben - muss ja nicht immer gleich was ganz außerwöhnliches sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen