Dienstag, 28. Oktober 2014

Seaway - All In My Head (Pure Noise)

"Don't you go crying now - because your best friend's my girlfriend". Passiert. Und ist natürlich auch ein typisches Thema für einen Pop-Punk-Song - da unterscheiden sich Seaway kaum von anderen Genre-Kollegen. Wer also die altbekannten Liebes- und Beziehungs-Themen satt hat und politischen Tiefgang in den Texten sucht, ist bei diesen Jungs aus Kanada eher schlecht aufgehoben. ist man dafür aber mit recht typischem, aber dafür wunderbar eingängigem Material zufrieden, sollte man die neue 7" von Seaway dringend durchhören.



Wie schon auf ihrem Vorjahres-Album "Hoser" erinnern Seaway an die typischen Verdächtigen des Genres. Ein bisschen New Found Glory hier, ein bisschen Wonder Years da; sprich: die Grundlage ist schon Punkrock, aber den hat man mit so einer zuckersüßen Pop-Schicht und einer extra Melancholie-Beilage auf zahm getrimmt. Das Ergebnis aber macht Spaß, weil es trotz etwas beliebiger Texte und manch schmalzigem Ausflug nicht beliebig klingt, sondern tatsächlich so, als käme es von Herzen. Schöne vier Songs, die Lust machen aufs nächste Album.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen