Freitag, 17. Oktober 2014

Hang The Bastard - Sex In The Seventh Circle (Siege Of Amida)

Beim flüchtigen Lesen des Covers hatte ich irgendwie Hang The Bastard mit Mr. Irish Bastard verwechselt - und war dann doch recht überrascht, wie die ehemals Folk-Punk spielende Band sich doch verändert hat....
Beim genaueren Nachlesen klärte sich dann aber mein Fehler, einen derartigen Stilwechsel würde wohl aich kaum eine Band vollziehen - was Hang The Bastard spielen, hat mit Party-tauglichem Punkrock nämlich herzlich wenig zu tun.

Ein bisschen Punkrock-Flair gibt es allerdings durchaus, allerdings den von der düsteren, dreckigen, krachigen Sorte. Allgemein haben Hang The Bastard einen interssanten Mix zu bieten: Der Gesang bewegt sich irgendwo in den Sphären von kaputtem Black Metal, die Musik hat eine große Portion Sludge und Doom verschluckt, kombiniert die aber auch mit Southern Rock, Metal, Crust und Unmengen von Groove.

Ein bisschen so, als hätte man Down, Eyehategod, Skeletonwitch und noch die eine oder andere Black Metal-Band zusammengesperrt. Da wird viel im Midtempo der Kopf geschüttelt, aber in einem Song wie "Hornfel" dann auch plötzlich Härte und Tempo massiv hochgefahren - oder in "Mist Of Alblon" mal vorübergehend ganz reduziert und leise in sumpfigen Nebelschwaden musiziert. Insgesamt jedenfalls ein angenehm dreckiger, harter, humorloser und massiv groovender Mix.



Hang The Bastard - The Majestic Gathering Of Goetia (Album Track) on MUZU.TV.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen