Dienstag, 22. Juli 2014

Tigers Jaw - Charmer (Run For Cover)

Tigers Jaw waren in den letzten Monaten vor allem damit beschäftigt, immer wieder zu betonen, dass die Band noch existiert. Nachdem im März 2013 nämlich der Großteil des LineUps seinen Abschied verkündete und von der Original-Besetzung nur noch Brianna Collins und Ben Walsh übrig blieben, war das für die meisten Fans wohl ein klarer Hinweis auf das Ende der Band. Dem ist aber nicht so - die beiden machen weiter, es soll neue Live-Shows geben, und soeben ist mit "Charmer" auch das neue Album erschienen - eingespielt noch in Band-Besetzung.

Wäre auch zu schade gewesen, wenn das Kapitel Tigers Jaw nach nicht mal zehn Jahren Bandgeschichte schon wieder vorbei gewesen wäre. Nicht, dass der Musik-Welt dann eine äußerst ungewöhnliche oder spannende Band verloren gegangenen wäre; auch "Charmer" ist wieder ein Album aus recht Genre-typischen Emo- und Indie-Pop-Nummern, die eine heftige 90er-Schlagseite haben. Aber der wunderschön harmonierende weibliche und männliche Gesang, die melancholischen Melodien, diese ganz besondere Atmosphäre - das hätte man schon alles vermisst.

Es sind erneut eine ganze Handvoll Kleinode, die sich nach und nach aus den zwölf Stücken herausschälen: Das hymnisch-traurige "Hum", der Indie-Ohrwurm "Nervous Kids", das relaxte "Divide": Jeder, der ein Herz hat für Bands wie The Anniversary, Get Up Kids, Mineral oder Promise Ring wird hier den einen oder anderen neuen Lieblingssong entdecken. Je öfter die Platte läuft, desto mehr fühlt sich "Charmer" sogar wie das bis dato beste Tigers Jaw-Album an. Gut also, dass es weiter geht - und hoffentlich bald wieder mehr über die neuen Songs als die LineUp-Veränderungen gesprochen wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen