Mittwoch, 25. Juni 2014

The Gogets - Gained Noise (Hamburg Records)

Es kann so einfach sein: Ein bisschen Pop-Punk, ein bisschen Alternative Rock, ein Händchen für tolle Melodien - fertig ist die Hit-Platte. Oder? The Gogets aus Wien versuchen jedenfalls genau das, kombinieren sattsam bekannte Elemente, zaubern daraus aber immer wieder kleine Hymnen. Alles prima also - würden die Songs nicht leider immer etwas zu sehr nach gestriegelten Radio-Rock schielen.

Das Titelstück etwa schmückt sich mit ein paar härteren Elementen und macht zumindest zu Beginn einen auf dicke Hose, ist im Grunde aber ein wunderbarer College-Punk-Song mit hymnischem Refrain. "Determination Turns The Tide" steht dem nichts nach, auch hier ergänzen sich Rock- und Pop-Harmonien mit einem Hauch Metal und Punk zu einem schönen Kleinod. Manchmal müsste es aber eben nicht ganz so viel Breitwand- und Radiorock-Pathos sein. "Captain" etwa ist prinzipiell ein guter Song, etwas weniger Dramatik und und Simulieren von Stadion-Chören hätten es aber auch getan; auch in vielen anderen Momenten wünscht man sich etwas wneiger Abschliff an den Kanten und etwas mehr Mut zu kratzigeren Sounds.

Trotzdem ist "Gained Noise" ein durch und durch sympathisches, eingängiges und in sich rundes Album geworden - gut möglich, dass die hier geäußerte Kritik (von wegen: teils etwas zu glatt) genau der Grund dafür ist, dass The Gogets schon sehr bald in einem Radio diener Nähe laufen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen