Montag, 22. April 2013

Heaven Shall Burn: Video zum vermeintlichen "Mord-Aufruf"

Heaven Shall Burn sind bekennende Tier-Freunde und halten daher auch nicht allzu viel von Jägern - ihr neues Video zum Song "Hunters Will Be Hunted" vom aktuellen Album "VETO" spricht da Bände. Der Song ist in seiner Aussage so deutlich, dass selbst die BILD-Zeitung über Saalfelds Finest berichtete, und zwar mit der reißerrischen Headline "Metal-Band „Heaven Shall Burn“ | Politiker empört über Mord-Aufruf gegen Jäger".

Gitarrist Maik Weichert sagt über das Video zu „Hunters Will Be Hunted“: „Die Thematik des Videos liegt uns ganz besonders am Herzen, egal, ob es Hobbyjäger in unseren Gefilden sind, Touristen auf Jagdurlaub in Afrika oder aber auch die unsäglichen Walfänger auf den Weltmeeren, denen durch Sea Shepherd in letzter Zeit zum Glück immer mehr Einhalt geboten wird - die Worte Theodor Heuss´, des 1. Bundespräsidenten, sind allgemeingültig: ‘Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf. Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit!‘ Für eine Metalband ist das Video eher ungewöhnlich, aber wir finden, es ist einmal etwas anderes und entfernt sich von den üblichen Klischees in der Szene. Besonders stolz sind wir darauf, Denise Rombouts für die weibliche Hauptrolle in dem Video gewonnen zu haben. Es hat riesigen Spaß gemacht, mit einem so talentierten und professionellen Model zusammenzuarbeiten. In Sachen Härte und Durchhaltevermögen hat die Dame an den eiskalten Winterdrehtagen jedem von uns eine mehr als beeindruckende Lektion erteilt!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen