Sonntag, 27. Januar 2013

Zwei Black-Flag-Reunions angekündigt

Gleich zwei verschiedene Reunions von ehemaligen Black-Flag-Mitgliedern wurden an einem Tag angekündigt. Zuerst wurde bekannt, dass Black Flag auf dem Hevy Fest in England spielen. Es soll sich um den einzigen UK-Auftritt handeln, weitere Tourdaten sind bisher nicht bekannt.

Die Band, die unter dem Namen Black Flag auftritt, entspricht dem Line-up von 1979. Das heißt es spielen Gründungsmitglied Greg Ginn, Drummer Robo sowie Sänger Ron Reyes. Dieser hatte von 1979-1980 für Black Flag gesungen und ist auf der EP "Jealous Again" (SST) zu hören. Bassist Chuck Dukowski hingegen tritt nicht mit dieser Gruppe auf.

Stattdessen treten Dukowski, Gründungsmitglied Keith Morris (Off!) sowie Bill Stevenson (Descendents) zusammen mit Stephen Egerton (ebenfalls Descendents) unter dem Namen Flag auf. Angekündigt sind bisher Auftritte beim Groezrock sowie beim Monster Bash. Gespielt werden sollen Songs aus allen Black-Flag-Phasen. Weitere Auftritte sollen ebenfalls folgen.

1 Kommentar:

  1. Für mich ist nur das Line Up mit Rollins das einzig interessante und das wird es wohl nie mehr geben...

    AntwortenLöschen