Donnerstag, 10. Januar 2013

Neues von King Blues-Frontmann Itch

Zumindest für meinen Geschmack haben sich The King Blues viel zu schnell aufgelöst, von ihrem Frontmann Itch gibt es jetzt aber ein neues Lebenszeichen in Form einer 4-Song-EP. Die ist stilistisch allerdings noch deutlich variabler als es The King Blues je waren - neben Rock und Rap ist jetzt noch viel mehr Elektronik dabei, ein Song wie "Spooky Kid" erinnert etwa stellenweise an Skrillex. Die 4 Track-Solo-EP mit dem Titel "Manifesto PT.1 - How To Fucking Rule At Life" kann jedenfalls hier angehört und gegen Angabe einer Email-Adresse auch heruntergeladen werden.

Übrigens:...




In den nächsten Wochen wird Itch zusammen mit seinen Label-Kollegen von Awolnation durch Europa touren und auch in Deutschland für 3 Shows halt machen:

26.01.2013: Köln - Kantine
27.01.2013: Berlin - Magnet
09.02.2013: Frankfurt-Zoom

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen