Montag, 10. Dezember 2012

Ein Leben nach Smoke Blow

Jack Letten ist wieder da - jetzt aber nicht mehr als Frontmann von Smoke Blow. Stattdessen hat er unter dem Namen Erik Cohen ein neues Baby, mit dem er plant im nächsten Jahr ein Album zu veröffentlichen. Eine persönliche Botschaft von Letten gibt es bei Klick auf "Weiterlesen", oben zudem schon mal ein nettes Teaser-Video.

„Moiners Leute,

endlich wieder was Frisches zum Anziehen und ich habe mich länger nicht rasiert! Auch noch ziemlich neu: Jack ist Erik, Erik ist hin und wieder Jack und ab jetzt ist ersma Zeit für Do It Yourself und vo
r allem „Chrom“.

Heißt, dass ich mich auf sehr selbstständiger Basis dran mache, irgendwann im nächsten Jahr mein Album veröffentlichen zu können. Aber das geht in DIY keinesfalls ohne die Unterstützung von guden, alden Leuten wie EUCH! Nee, ich geh‘ jetzt nicht unter die sogenannten „Crowfunder“ und will ‘nen paar Euro auf mein Spendenkonto. Aber ich wäre jedem Einzelnen von Euch extrem dankbar, wenn ihr mein erstes Video anschaut und teilt, wann immer es Euch möglich ist. Am besten täglich, rund um die Uhr. Am-te-lich bzw. höchst ordinärer Graf von Fett-Stil. Also macht das gefälligst, wenn ihr nicht verdursten wollt.

Im Gegenzug verspreche ich, dass wir im nächsten Jahr richtig einen losmachen würden. Es wird auf jeden Fall äußerst spannend. Und das ist geil! Oder geil?
Gruz,
JL a/k/a ERIK (Guerilla-Krieger im Auftrag des konzentrierten Hit-Rock)“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen