Mittwoch, 29. August 2012

Neues von den Descendents, Converge, Coheed & Cambria und den Goodtime Boys

Milo von den Descendents hat in einem Interview erwähnt, dass die Band an neuen Songs arbeitet, die zu irgendeinen Zeitpunkt auch aufgenommen werden sollen. Allzu bald sollte man jedoch nicht mit einem neuen Album der Band rechnen:
"We are all writing new stuff, and there is definitely a commitment to record at some point. But we also have our regular lives, and I don't think any of us can drop everything to spend a few months in the studio. Basically, any recording will likely be stretched out over a long period, as we share files and fit things in around our regular schedules."
Converge haben eine Reihe von Coverversionen auf ihrem Bandcamp zum kostenlosen Download bereitgestellt. Zu finden sind dort "Disintegration" (The Cure), "Annihilate This Week" (Black Flag) sowie "Whatever I Do" (Negative Approach). Alle drei Songs gibt es auch unter "weiterlesen".

Coheed & Cambira haben ein Video zum Song "Domino the Destitute" veröffentlicht. Er stammt vom kommenden Album "The Afterman: Ascension" und das Video kann nach einem Klick auf "weiterlesen" angesehen werden.

Die Goodtime Boys aus Cardiff sind mittlerweile bekanntermaßen bei Bridge Nine unter Vertrag. Jetzt hat die Band auch verkündet, dass ihr Label-Debüt "What's Left To Let Go" am 22. Oktober erscheinen soll. Es handelt sich um eine Doppel-EP. Darauf finden sich fünf Tracks der "Are We Now or Have We Ever Been?"-EP, die von Jay Maas (Defeater) neu gemischt und gemastert wurden. Zudem gibt es auch fünf neue Tracks. Das Albumartwork könnt Ihr unter "weiterlesen" ansehen.









Goodtime Boys "Whats Left To Let Go"-Artwork

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen