Montag, 2. Juli 2012

In-sane / Despite Everything - Split 10" (Fond Of Life)

In-Sane kommen aus Slowenien, Despite Everything aus Griechenland, und ihre gemeinsame 10" erscheint als Koproduktion gleich auf mehreren Labels, neben Fond Of Life (Deutschland) nämlich auch auf Moonlee Records (Slowenien), Jump Start Records (USA), No Reason Records (Italien), Not Shy Of The DIY Records (UK), Laserlife Records (Österreich) und Poutana Ola Records (Griechenland) - das ist doch tatsächlich mal eine beeindruckende Form internationaler Zusammenarbeit.

Abgesehen von all der schönen Kooperation gibt es auf diesem Vinyl aber natürlich auch noch Musik, und die weiß ebenfalls zu überzeugen - in beiden Fällen. In-Sane legen schon sehr gut vor, präsentieren mit "12" erst ein Stück mitreißenden Punkrock, um mit "Born Again" dann ein beeindruckend vielseitiges, fast 5 Minuten langes Werk nachzulegen, das von Postrock über Punkrock einmal quer durch diverse Gefühls- und Geschwindigkeitswelten wandelt.

Despite Everything sind da etwas straighter, rockiger und rotziger und haben zweimal hymnischen, teilweise an frühe Hot Water Music erinnernde Hymnen zu bieten - die gehen sogar noch ein Stückchen schneller ins Ohr. Wer keinen Plattenspieler hat, kann übrigens hier mal vorbeischauen - da gibt es die empfehlenswerten Songs auch als Download, für den man so viel zahlt wie man selber für richtig hält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen