Freitag, 20. Juli 2012

Burning Airlines: Vinyl kaufen für einen guten Zweck

Der Name J. Robbins muss wohl kaum vorgestellt werden - der Musiker, Produzent, Engineer und Sound Mixer hat durch die Studioaufnahmen mit Bands wie Pilot To Gunner, The Promise Ring, Bluetip, Texas Is The Reason und Against Me!, vor allem aber auch als Musiker einen massiven Einfluss auf die (Post-)Hardcoreszene – bis heute. Mit der Musik von Government Issue, Jawbox, Burning Airlines und Channels hat der Sänger und Gitarrist einige zeitlose Werke geschaffen, heute ist er mit Office Of Future Plans (Dischord Records) in einer neuen Band aktiv.



Vinyl-Sammler wissen: Bis heute wurden die beiden Alben, die J. Robbins mit seiner Band BURNING AIRLINES aufgenommen hat, nie auf Vinyl veröffentlicht. Das ändert sich jetzt: Arctic Rodeo wird noch in diesem Jahr sowohl das Debüt von BURNING AIRLINES mit dem Titel „Mission: Control!“ also auch deren zweites Album namens „Identikit“ in limitierten Vinylauflagen über Cargo Records veröffenlichen. Beide LPs werden zusätzlich mit Bonus Material bestückt sein und in farbigem Vinyl sowie in besonders schicker Verpackung erscheinen. Jeder Vinyl LP wird das jeweilige komplette Album inklusive Bonus Material auf CD beigelegt sein.

Besonders wichtig und schön daran: Den gesamten Gewinn, der durch die Verkäufe dieser beiden Veröffentlichungen erzielt wird, werden sowohl Arctic Rodeo als auch der Vertrieb Cargo Records zugunsten der Behandlung von Callum Robbins spenden. Die Familie Robbins hat mit der Krankheit des kleinen Callum eine schwere finanzielle Last zu tragen: Der Sohn von J. und Janet leidet an einer schlimmen Muskelkrankheit, deren Behandlung für seine Eltern kaum aus eigener Kraft zu finanzieren ist. Die meisten von dieser Krankheit betroffenen Kinder sterben vor ihrem zweiten Geburtstag. Cal ist heute sechs Jahre alt, er hat nie laufen gelernt.

Insofern: Platte kaufen, tolle Musik bekommen und auch noch etwas gutes tun. Weitere Infos zu Cal, seiner Krankheit sowie die Möglichkeit zu spenden findet Ihr unter www.desotorecords.com.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen