Mittwoch, 11. Juli 2012

Audacity - Mellow Cruisers (Recess Records)

Wo sind eigentlich die ganzen guten Garagen-Slacker-Pop-Punk-Bands (ich weiß, furchtbar langer Genre-Name) hin? Egal, Audacity sind gut genug, jede Lücke zu füllen - ihr zweites Album mit Namen "Mellow Cruisers" vereint all das, was man an diesem Stil richtig machen kann. Eine rotzige Attitüde gepaart mit dezent verzerrten, aber trotzdem toll gespielten Gitarren, und obendrauf ein paar so wahnsinnig schöne und eingängige Melodien, dass man vor lauter Auswahl gar nicht weiß, welche Stücke man jetzt als größte Hits auf der Scheibe bezeichnen soll.



Natürlich ist das alles andere als neu: Wer will, kann hier Buzzcocks und Stiff Little Fingers ebenso raushören wie, um mal eine neuere Kapelle zu nennen, die Caesars. Oder man stelle sich vor, Beach Boys und Weezer wären mit den New Bomb Turks gekreuzt worden. Und klingt der Sänger nicht manchmal auch so wie Julian Casablancas? Und überhaupt, sind Textzeilen wie "I Can't Get You Out Of My Mind" überhaupt noch zeitgemäß?

Ist aber im Grunde alles egal: "Mellow Crooners" hat zehn gute Gründe, solche überflüssigen Fragen nicht zu stellen, sondern diese Scheibe einfach abzufeiern. Und wer mir nicht glauben will, überzeugt sich halt selbst - zum Beispiel mit dem Video zum tollen Punk Confusion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen