Mittwoch, 28. September 2016

Abstürzende Brieftauben – Doofgesagte Leben Länger

Klassische Einstiegsfrage: Braucht man anno 2016 wirklich ein neues Album der Abstürzenden Brieftauben? Klassische Antwort: Warum denn nicht? Wobei Sinn und Unsinn dieses Album für jeden persönlich sicherlich stark damit zusammen hängt, ob man diese Band schon vor 20 Jahren gewertschätzt hat - oder eben nicht. Denn sowohl musikalisch als auch inhaltlich bleibt sich die Band treu.

Boysetsfire: Trailer zu "20th Anniversary Live In Berlin"


Bei End Hit Records erscheint im November die DVD-Box "20th Anniversary Live In Berlin" – zu der Boysetsfire jetzt einen Trailer veröffentlicht haben.


Dienstag, 27. September 2016

Frank Iero (MCR): Neuer Song online


Der ehemalige My Chemical Romance-Gitarrist Frank Iero wird nach seinem Solodebüt "Stomachaches“ von 2014 am 28.10.  sein neues Album "Parachutes“ auf Hassle Records veröffentlichen. Mit „Remedy“ steht nun seine neue Single "Remedy" bereit. Zuvor veröffentlichte er bereits den Song "I'm A Mess".






FRANK IERO and the PATIENCE - I'm A Mess [Official Audio] from Hassle Records on Vimeo.

FRANK IERO and the PATIENCE - Remedy [Official Audio] from Hassle Records on Vimeo.

Montag, 26. September 2016

Dark Tranquillity: Video zu „The Pitiless“

Am 4. November kommt das neue Dark Tranquillity-Album „Atoma“, vorab gibt es das Video zur ersten Single „The Pitiless“ zu sehen. Die Band kommentiert:

 “Selecting the first single from an album as diverse as Atoma is always a hard task, but we felt that The Pitiless gives a good representation of the general vibe of the material. It's fast, melodic and with a sense of urgency that permeates the whole album. Enjoy!“


To The Rats And Wolves – Dethroned (Arising Empire)

Trancecore – bei der Genrebezeichnung fühlen sich viele bekanntlich gleich so, als würden ihnen alle Fußnägel herausgezogen. Und natürlich stehen auch To The Rats And Wolves für all das, was man an diesem Stil hassen kann: Anbiedernde Pop-Refrains, Synthie-Schnipsel, etwas übertrieben plumper Humor – wer es beim Songwriting am liebsten seriös und komplex mag, ist hier falsch aufgehoben.

Every Time I Die – Low Teens (Epitaph)

Album Nummer 8, 15 Jahre nach dem Debüt – da wäre bei vielen Bands wohl schon die Luft raus. Every Time I Die haben glücklicherweise immer noch genügend Wut und Rotz im Bauch, um auch anno 2016 noch ein herbes Stück Metalcore-meets-Rock-Werk unters Volk zu bringen – und dabei die eigenen Stärken beachtlich gut heraus zu kehren.

Such Gold: Neues Lyric-Video

Such Gold haben ein neues Lyric-Video für einen Remix von "Gut Rot" online gestellt.